Logo

Stichwortsuche

know-how für kitas

Partizipation praktisch: Erfahrungsbericht aus der Kita am Wald e.V.

Gabriele Dahle

Dass Kindern das Recht zusteht, über Dinge, die sie angehen, (mit) zu bestimmen, ist (wie ich finde, beschämenderweise) erst seit relativ kurzer Zeit in den pädagogischen Fokus genommen worden. Bei unseren pim®-Qualitätsentwicklungsprozessen ist der Punkt „Partizipation“ ein Aspekt,...

Weiterlesen

Irgendetwas geht immer...

Gestaltungsspielräume trotz schlechter Rahmenbedingungen nutzen

Im Leitungsheft 1/2018 von kindergarten heute habe ich acht Beispiele aus Einrichtungen und von Trägern zusammengetragen, wie diese vorhandene Spielräume konsequent genutzt haben, um sich und ihre Arbeit besser zu organisieren. Die...

Weiterlesen

Anforderungen an Konzepte für die Kita-Qualität

Qualität gemeinsam entwickeln

Auf unserer Praxistagung „Qualität lebendig machen“ am 17.11.2017 in Bochum gab es neben den Impulswerkstätten zwei fachliche Inputs mit einigen grundsätzlichen Überlegungen zum Thema „Qualitätsentwicklung in Kitas“, an denen wir uns orientieren und die wir mit dem...

Weiterlesen

10 Jahre Qualitätsentwicklung in kirchlichen Kitas...

...auf der Grundlage unseres QM-Konzeptes

Vor ein paar Wochen war ich eingeladen zu einem Festakt der evangelisch-lutherischen Kirche Oldenburg. "Mit 122 Kindertagesstätten in Trägerschaft der Kirchengemeinden ist die Kindergartenarbeit einer der Schwerpunkte der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg....

Weiterlesen

Die Kunst der Begleitung kindlicher Selbst-Bildung: Beispiel "Orca-Forscher" in einer münsteraner Kita

Seit in den letzten fünfzehn Jahren die Wichtigkeit unserer Kitas als Bildungseinrichtungen ins Blickfeld gerückt ist, habe ich – wie viele andere an kindlicher Bildung Interessierte – darüber nachgedacht, welche Rolle wir Erwachsene eigentlich bei Lern- und Entwicklungsprozessen von Kindern haben....

Weiterlesen

Sternstunden...

… sind mir vor einiger Zeit bei den städtischen Kitas in Marl begegnet. Die Sternstunde ist eine auf ein einzelnes Kind ausgerichtete Fördersituation, die dieses Kind in einer 1:1-Situation mit einer Fachkraft verbringt. Es geht darum, die Entwicklung des Kindes passgenau und intensiv zu begleiten,...

Weiterlesen

Qualitätsentwicklung in Kölner Kitas

KEKS geht mit pragma in die zweite Runde

Eine erfreuliche Rückmeldung für uns bei pragma: Die neun Kölner Elterninitiativen-Kitas, die 2015 mit dem pragma-indikatoren-modell gestartet sind, sind so zufrieden mit ihrer Qualitätsentwicklung, dass der Interessenverband KEKS (Kölner Eltern- und...

Weiterlesen

Alltagsintegrierte Sprachförderung am Beispiel von Exkursionen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter städtischen Kitas in Marl beschäftigen sich seit mehreren Jahren (im Rahmen des Bundesprojektes „Sprache & Integration“) intensiv mit alltagsintegrierter Sprachförderung. Dabei geht es darum, die Sprachentwicklung und den Sprachgebrauch jedes einzelnen Kindes...

Weiterlesen

Kindliche Entwicklung unterstützen: Praxistipp „Entwicklungsstern“

Gastbeitrag: Gabriele Dahle

Vor einigen Jahren haben wir mit pragma zwei sehr schöne Fachtagungen für den Caritasverband für die Diözese Münster vorbereiten dürfen (danke noch einmal an die Fortbildungsreferentin Andrea Kapusta für das Vertrauen und die bereichernde Zusammenarbeit!) zum Thema...

Weiterlesen

Kindergartenbetreuung für Flüchtlingskinder

Die Arbeiterwohlfahrt Ruhr-Mitte hat ein mobiles Angebot für Kindergartenkinder in Flüchtlingsunterkünften entwickelt. Das Angebot heißt "Frieda" und richtet sich an Kinder, die noch keine Regeleinrichtung besuchen.

Weiterlesen